Die beste Taschenrechner-App der Welt für Android und iOS

von Ulf Schleth

Free42 default Landscape Skin (Screnshot)

Free42 default Landscape Skin (Screnshot)

Jeder Mensch braucht einen Taschenrechner oder eine Taschenrechner-App. In vielen Fällen reicht die normale App, die im Handy-Betriebssystem schon dabei ist. In anderen Fällen aber auch nicht. Wenn Deine Kinder die Grundschule verlassen haben und Du ihnen weiterhin bei den Hausaufgaben helfen können willst. Wenn Du ab und zu eine hexadezimale in eine dezimale Zahl umwandeln musst. Wenn Du häufiger Rechnungen durchführen mußt, die sich wiederholen.

Als ich noch Google-Android benutzt habe, habe ich mir den „RealCalc Scientific Calculator“ als App gekauft, ein einfacher wissenschaftlicher Taschenrechner, der über das nötigste verfügt. Ich war vollkommen zufrieden. Bis ich aus Datenschutzgründen auf ein Google-freies Android, auf LineageOS umgestiegen bin. Der Hersteller von RealCalc, „Quartic Software“ aus England hat sich geweigert, mir die Softare anders als über den Google Playstore und ohne die zukommen zu lassen. Danke für Nichts, Quartic!

Also habe ich mich auf die Suche gemacht nach einem „einfachen“ Taschenrecner mit wissenschaftlichen Funktionen und habe etwas gefunden, das meine Erwartungen weit übererfüllt hat. Free42 von Thomas Okken ist ein Emulator des alten Taschenrechners HP-42S. Er hat einen riesigen Funktionssatz, ist unglaublich genau, programmierbar und das tollste ist, sie verwendet die umgekehrte polnische Notation und man hat wieder einen Grund, etwas dazuzulernen:

Umgekehrte polnische Notation
=============================

Einen Vorteil der umgekehrten polnischen Notation sieht man an dieser Aufgabe:
        Weil Division vor Addition geht, muss man diese Aufgabe in einen 
 8      normalen algebraischen Taschenrechner so eingeben: 8 / (2+4)
---     Weil in der umgekehrten polnischen Notation die Operatoren nach 
2+4     den Operanden eingegeben werden, kommt man dort ohne Klammern aus: 
        8 2 4 + /

Die umgekehrte polnische Notation (UPN) ist schnell gelernt und hat ihre Vorteile. Free42 wurde sogar in den DM42 von SwissMicro implementiert, einen real existierenden, sehr hochwertien Tachenrechner, der derzeit für EUR 199,- gehandelt wird. In die App eingebaut ist die Möglichkeit, zwischen verschiedenen Skins zu wechseln, hier drei von denen, die mir am besten gefallen:

Free42 Skin Hofferth4in

Free42 Skin Hofferth4in (Screenshot)

Free42 Skin Nova1 (Screenshot)

Free42 SkinGDW-Modern-i5

Free42 SkinGDW-Modern-i5 (Screenshot)

Es gibt verschiedene Retro-Skins, passsend für alle Handyformate und ein paar modernere. Das Zahlenfeld im Skin Hoferth4in ist leider etwas grell, aber das ist kein großes Problem, mit ein bisschen Arbeit kann man sich einen Skin anpassen oder einen eigenen erstellen..

Die App emuliert auch einen Drucker, so daß man beispielsweise Graphen plotten kann.

Die Links zum Download der App gibt es für verschiedene Plattformen  hier auf der Seite des Entwicklers. Sie enthält auch Links zu Handbüchern und Programmen, die man per copy & paste einfach in den Speicher des Recners kopieren kann. Es wäre schön, wenn die App auch über den freien F-Droid-Store zu haben wäre.

Wer sicher in der Eingabe ist, braucht es nicht, aber ein bisschen schade ist, daß man wegen der alten 4-Stack-Architektur einzelne Operanden / Operatoren einer längeren Rechnung nicht mehr nachträglich korrigieren kann. Auch das Orginal arbeitet nur mit diesen 4 Stacks.

Nachtrag. Thomas Okken schreibt dazu in einer E-Mail: „Diese Beschränkung wird in der nächsten Ausgabe behoben — https://www.hpmuseum.org/forum/thread-16255.html Test-Versionen gibt es hier: https://thomasokken.com/free42/download/test/
(Plus42 ist eine noch neuere Version in der ich noch viele andere neue Funktionen1 hinzufügen werde; die Entwicklung dieser Version hat gerade erst begonnen.)“ Neuerungen diskutiert der Entwickler regelmässig im oben genannten Forum.

Alles in allem ein phantastisches Stück Software. Nur noch ein Wort: Die Kostenlosigkeit quelloffener Software ist kein Paradigma und keine Einbahnstraße. Wer diese Software benutzt, kann und sollte selbst einen Beitrag leisten, ein bißchen Geld, ein kleines Stück Lebenszeit …

  1. “ Gleichungen nach dem Muster der HP-27S/17B/19B/usw., Maßeinheiten nach dem Muster der HP-48/49/50, und eine größere Anzeige, d.h. mit mehr als zwei Zeilen.“
Dieser Text gefällt Dir?

Kommentar schreiben

Die E-Mail-Adresse wird nicht angezeigt. Felder mit * müssen ausgefüllt werden.

*

*