Die gelebte Zeitmaschine

Zeitmaschinen - interfiction / Dokfest Kassel Foto: Ulf Schleth

Zeitmaschinen - interfiction / Dokfest Kassel Foto: Ulf Schleth

Zeitmaschinen im klassisch-fiktionalen Sinne erlauben es, mit der Reisedauer eines Wimpernschlags in jede Zeit zu reisen und mit der dort vorgefundenen Umgebung zu interagieren. Wir können uns erst dann dieser Definition annähern, wenn wir sie einschränken. Tun wir das, lassen sich existierende Zeitmaschinen entdecken und solche, deren “zeit”nahe Umsetzung DENKBAR wäre. (Erweiterter Abstract zur interfiction XXIII/2016)

Under the Beach (Tumon Bay, Guam) von Trevor Paglen; Metro Pictures, New York; Altman Siegel, San Francisco. 2016, C-Print, 12 in x 16 in

20.000 Kabel unter dem Meer

Am vergangenen Wochenende traf sich im Studio 1 des Kunstquartiers Bethanien eine internationale Runde von Autoren, Journalisten, Forschern, Netzaktivisten und Künstlern. Die Veranstaltung „Deep Cables“ versprach Aufklärung über „die geheime Struktur des Internets, wie es wirklich funktioniert und wie Land- und Seekabel unser politisches, kulturelles und Alltagsleben beeinflussen“.

Appelbaum während des 22. Chaos Communication Congress. Foto: Jacob Appelbaum

Missbrauchsvorwürfe gegen Jacob Appelbaum

Jacob Appelbaum wird Missbrauch vorgeworfen. Keiner weiß etwas genaues, aber alle schreiben drüber. Und Appelbaum ist am Arsch.

Party in Moers. James Muschler, der Trommler von Moon Hooch. Foto: Ulf Schleth

Narrative Laute

Moers liegt in Nordrhein-Westfalen, hat ein eigenes Autobahnkreuz und das für viele wichtigste Jazzfestival Deutschlands. Dessen Zukunft ist mal wieder ungewiß.

Wolfgang Spahn in seinem Berliner Atelier. Foto: Ulf Schleth

Kontrollierte Entropie

Zu Besuch bei Wolfgang Spahn und seinem elektroakustischen Noiseorganismus ENTROPIE

Eine ausgeblichene Koralle in einem Riff vor Islamorada, Florida. Foto: Kelsey Roberts, USGS (CC-BY-2.0).

Die Quelle des Lebens ist sauer

Was der Klimawandel unter Wasser anrichtet, ist nicht sofort sichtbar. Dabei ist es einer der wichtigsten Faktoren für die Zukunft der Menschheit.

vlnr: Nishant Shah, Roy Klabin, Francesco Warbear Macarone Palmieri, Liad Hussein Kantorowicz, PG Macioti. Foto: Ulf Schleth

Porntubes: Porno, Sexarbeit & Internet

„PORNTUBES: Sharing the Explicit“. Die geladenen Gäste diskutierten die Bedeutung des Internets für die Porno-Industrie und SexarbeiterInnen. Besondere Berücksichtigung fanden dabei die hochfrequentierten „Porntubes“; Porno-Plattformen wie Youporn, Redtube, X-Hamster und Redtube, die kostenfrei Pornoclips zur Verfügung stellen.

Weniger laut, aber auch sehr schön: David Borden mit einem Mitglied des "Mother Mallard Ensemble". Foto: Ulf Schleth

Ein einzigartiges Labor

Vom eintönigen Warten auf Zukunft und Momenten atemberaubender Schönheit beim Festival »Berlin Atonal«

Virtuosität ohne Action: Der global arbeitende Videokünstler Lillevan bei seinem gemeinsamen Auftritt mit dem Musiker Fennesz. Foto: Ulf Schleth

An die Geräusche!

A L’ARME 2015: Vier Tage lang internationale Musiker und Performer mit Jazz-Experimenten, elektroakustischer Klangkunst, audiovisuellen Performances und zeitgenössischer Choreographie.

Ein Wahllokal in einer Istanbuler Grundschule. Auch hier darf Atatürk nicht fehlen. Foto: Ulf Schleth

Sieben Tage Istanbul

Der 2. Geburtstag der Gezi-Proteste, eine Hochzeit, Straßenkatzen, eine Explosion und die Wahlen in der Türkei. Ein Reisetagebuch.

Diaspora_dandy_logo

Mehr Interesse an Privatsphäre

Die Fehltritte der großen Online-Netzwerke bescheren unabhängigen Konkurrenten neue Nutzer. Diaspora hat gerade seine Software aktualisiert.

Deniz Yücel "Taksim ist überall" - Cover

„Tränengas olé!“

Was geht eigentlich in Erdoğan vor? Und was im Rest der Türkei? Eine Rezension von Deniz Yücels „Taksim ist überall“.

Was ist die schlauere Alternative zu facebook?

Diaspora schlägt Ello

Scharenweise ziehen die Facebook-User um zu Ello. Dabei hat das Netzwerk selbst einen unklaren Umgang mit Nutzerdaten. Aber es gibt eine Alternative.

Rain DeGrey Foto: Rain DeGrey

„Kinky sein ist meine Religion“

Mit einem Schwanz kann man keine Frauen hypnotisieren, sagt BDSM-Starlet Rain DeGrey im Interview. Feministinnen seien allerdings „fucking bullshit“.

Boundcon 2014. Model JJ Plush bei der Arbeit. Foto: Ulf Schleth

Im Konsens liegt die Macht

Vielen gilt sexuelles Verlangen nach Unterwerfung und Dominanz als krank. In der Szene geht es entspannt zu. Ein Besuch auf der „BoundCon“.

Claudia Reinhardt - Liebespaare

Grabkammer der Liebe

von Ulf Schleth Wenn man ihn betritt, ist es nur ein Raum in einer ganz gewöhnlichen Kreuzberger Wohnung, etwa dreißig Quadratmeter groß. Beim Heraustreten hat man das Gefühl, eine Grabkammer zu verlassen. Dabei war die intime Wirkung einer Privatwohnung als Ausstellungsort für „Dødspar, Liebespaare“ der Fotokünstlerin Claudia Reinhardt gar nicht beabsichtigt, sondern ist allein dem Read More

grey_cover

The Inflation of Grey

von Ulf Schleth Vaginal, Anal, Double Penetration, Gangbang, Schläge in Gesicht und Bauch. Die Amerikanerin Sasha Grey machte schon in der ersten Bewerbung ihrer Pornokarriere im Alter von 18 Jahren klar, daß es nicht viel gab, das zu tun sie nicht bereit war. Sie schrieb, daß sie die meisten Pornos für langweilig hielt und zu Read More

Sarah Marrs: "Stadtnomadin"

„Ey, du bist doch ein Kerl!“

von Ulf Schleth Das Presseheft zur „Stadtnomadin“ kann man getrost in der Pfeife rauchen. Krampfhaft wird da versucht, eine passende Schublade zu finden. Ein Vergleich mit David Sedaris muß herhalten wie so oft wenn Literatur angepriesen wird, die persönlich und damit offenbar immer auch schräg ist, „unter die Haut geht“ aber trotzdem massenkompatibel bleibt. Ganz Read More

Dave Zeltserman: "Paria"

Nervöse Energie

von Ulf Schleth Kyle Nevine ist ein Arschloch. Seine achtjährige Haftstrafe hat er bis zum Ende abgesessen. Angebote auf Strafverkürzung lehnte er ab, damit er sich nach verbüßter Haftstrafe ohne Auflagen gleich wieder an die Arbeit machen kann: Er stiehlt, betrügt, überfällt, entführt und mordet. Vor dem Zuchthaus wartet sein Bruder Danny auf ihn, um Read More

Mercedes Bunz: "Die stille Revolution - Wie Algorithmen Wissen, Arbeit, Öffentlichkeit und Politik verändern, ohne dabei viel Lärm zu machen"

Revolution der Sesselpupser

von Ulf Schleth Wenn neben einem Blog-Artikel über Meucheltaten mexikanischer Drogenkartelle die Werbung eines Mexiko-Reisebüros eingeblendet wird oder wenn jemandem, der auf Amazon nach einem Buch über jüdische Kultur sucht, das Pamphlet eines Holocaustleugners empfohlen wird, dann waren wahrscheinlich sie schuld: die Algorithmen. Ein Algorithmus ist laut Duden ein Verfahren zur schrittweisen Umformung von Zeichenreihen, Read More